Erstellt am 21. Oktober 2015, 13:13

von Werner Kraus

Neue Pastoralassistentin für Pfarrverband Poysdorf. Die Asparnerin Karin Putz wird die sechs Pfarrer des Pfarrverbandes Poysdorf unterstützen.

Karin Putz stellte sich als neue Pastoralassistentin für den Pfarrverband vor. Im Bild: Ingrid Kraus, Karin Putz, Karl Tögl, Pfarrmoderator Josef, Katharina Habitzl, Emmerich Haimer.  |  NOEN, Werner Kraus

Pfarrmoderator Josef betonte, dass es dank Bischofsvikar Stephan Turnovszky gelungen ist, dass der Pfarrverband mit seinen sechs Pfarren wieder eine Pastoralassistentin bekommt.

Karin Putz aus Asparn wird diese Aufgabe vorerst für ein Jahr übernehmen. Sie war 22 Jahre im Weinviertel und Marchfeld als Jugendleiterin tätig und wirkte zuletzt in Großweikersdorf.

Bei ihrer Vorstellung betonte die neue Pastoralassistentin, dass sie sich für die herzliche Aufnahme bedankt und bereits in den ersten Wochen gesehen hat, wie viele engagierte Menschen in der Pfarre tätig sind. Pfarrgemeinderatsvorsitzende-Stv.

Katharina Habitzl und Pfarrmoderator Josef hatten auch zwei Ehrungen durchzuführen: Karl Tögl feierte sein goldenes Jubiläum als Kirchenvater und Mesner. 1965 begann der Winzer diese Aufgabe bei den Bründlfesten und 1969 wurde er als Nachfolger von Lorenz Schlemmer als Kirchenvater und stellvertretender Mesner von Helmut Messinger. Diese Aufgabe übte er bis heuer aus.

Danke wurde auch Ingrid Kraus gesagt, die im Namen der Pfarre seit 15 Jahren das Schuckertgrab am Friedhof pflegte. Die Pfarre hat das Haus, wo sich die Passionskapelle befindet, geerbt und dafür die Grabpflege übernommen. „Derartige Aufgaben sieht man nicht und werden von den 272 Mitarbeitern der Pfarre im Verborgenen gemacht“, betonte Habitzl.