Erstellt am 13. Mai 2016, 14:02

Weltmarktführer Audio Tuning zieht nach Mistelbach. Die Pro-Ject Audio Systems von der Audio Tuning Vertriebs GmbH ist Weltmarktführer im HiFi-Sektor. Jetzt siedelt sich das Unternehmen im Wirtschaftspark A5 Mistelbach – Wilfersdorf an.

Ende April, Anfang Mai starten die Bauarbeiten am neuen Logistikzentrum von Heinz Lichteneggers Pro-Ject und AudioTuning. Dafür kaufte er jetzt noch Grund zu: Wirtschaftspark-Anwalt Helmut Marschitz, Vizebürgermeister Christian Balon, Heinz Lichtenegger, Wilfersdorfs Bürgermeister Josef Tatzber, Pro-Ject-Logistikzentrum-Chef Herbert Rutschka und Citymanager Erich Fasching.  |  NOEN, Michael Pfabigan
Beim Spatenstich hieß Wirtschafts-Landesrätin Petra Bohuslav gemeinsam mit den Bürgermeistern von Mistelbach und Wilfersdorf, Alfred Pohl und Josef Tatzber, sowie ecoplus-Geschäftsführer Helmut Miernicki Audio Tuning-Geschäftsführer Heinz Lichtenegger sehr herzlich in Niederösterreich willkommen: „Wenn sich ein Unternehmen von internationaler Reputation für einen neuen Standort im Weinviertel entscheidet, freut uns das ganz besonders. Das neue Headquarter und Logistikzentrum wird eine Bereicherung für die gesamte Region.“

Die Audio Tuning Vertriebs GmbH ist ein Großhandel für HiFi- und Audio-Premium-Marken. Der zweite wichtige Unternehmensbereich ist der weltweite Vertrieb der Eigenmarke Pro-Ject Audio Systems. Hier ist der Betrieb der weltweit größte Produzent von Plattenspielern, die in über 80 Ländern verkauft werden.

Zwölf neue Arbeitsplätze

„Mit dem Bau der neuen Betriebsstätte entstehen mit einem Schlag zwölf neue Arbeitsplätze in der Region“, freut sich Landesrätin Bohuslav. „Die beeindruckende Entwicklung vom Ein-Mann-Betrieb zum Weltmarktführer lässt auch für die Zukunft viel erwarten – ich bin überzeugt, dass dem Firmengründer die innovativen Ideen nicht ausgehen und dass die nächsten Ausbaupläne schon in der Lade liegen.“

Mit dem gestrigen Spatenstich beginnt auch für das Unternehmen eine neue Phase. Firmeneigentümer Heinz Lichtenegger, ein gebürtiger Weinviertler, der damit zu seinen Wurzeln zurückkehrt: „Im neuen Headquarter unserer Eigenmarke Pro-Ject Audio Systems werden wir unter anderem auch im Bereich der Forschung und Entwicklung neue Wege gehen, das bedeutet verstärkt in Richtung Produktentwicklung, Produktprüfung und Designentwicklung. Weiters wird ein international tätiges Service- bzw. Call-Center für Pro-Ject geschaffen – auch hier schlagen wir eine neue Richtung ein.“

Gebäudekomplex wird energieautark sein

Darüber hinaus entstehen im Wirtschaftspark A5 Mistelbach – Wilfersdorf neue Kunden- und Büroräumlichkeiten sowie ein Logistikzentrum. Der gesamte Gebäudekomplex wird energieautark sein und mit einem ausgeklügelten Heizsystem nicht nur im Weinviertel wegweisend sein, sondern österreichweit eine Vorreiterrolle einnehmen