Erstellt am 16. Januar 2016, 05:03

von NÖN Redaktion

Werbung für die Region. „Rundumadum“ ist neu erschienen.

Obmann Othmar Matzinger, Regiobahn-Manager Johann Narrenhofer und Obmann-Stellvertreter Bürgermeister Horst Gangl präsentierten das neue »Rundumadum« und das »Erlebnis Züge 2016«-Magazin.  |  NOEN, J. Christelli

Die Region Leiserberge präsentierte vorigen Freitag das neue Regionsmagazin „Rundumadum“ und die Neuauflage der Regiobahn-Zeitung „Erlebniszüge 2016“. 

Die Zeitschrift „Lauter Bewegung-Leiser Berge“ ist bereits die dritte Ausgabe und beinhaltet alle Destinationen der Region, die nach dem Ausstieg von Mistelbach aus den Gemeinden Asparn, Ernstbrunn, Ladendorf und Niederleis sowie Gnadendorf besteht.

Gnadendorf gehört regionsmäßig zum Land um Laa, ist aber im Naturpark Leiserberge involviert, der wiederum ist in die Kleinregion Leiserberge integriert.

10.000 Stück wurden aufgelegt: „Der größte Schwung wird bei der Ferienmesse am nächsten Wochenende in Wien verteilt“, so Gangl bei der Präsentation.

Die Region Leiserberge wird bei der Ferienmesse beim Stand 617 in der Halle B präsentiert.

Das „Rundumadum“ ist sowohl auf der Homepage der Gemeinden zum Download bereit als auch bei jedem Gemeindeamt und bei den Destinationen der Region erhältlich.