Erstellt am 05. April 2016, 08:12

von NÖN Redaktion

Tolle Wirtschaft in Poysdorf. Andreas Pech von der Interessensgemeinschaft der Poysdorfer Wirtschaft freute sich über das gute Interesse am Wirtschaftsfrühling im Eisenhuthaus. Er dankte Wolfgang Rieder für die Öffnung des Hauses.

 |  NOEN, Werner Kraus
Die Sonderausstellung festliche Anlässe bildete einen wichtigen Schwerpunkt. Im Mittelpunkt standen die süßen Kunstwerke von Konditormeisterin Ingrid Aigner aus dem Eisenhuthaus. Von der mehrstöckigen Hochzeitstorte bis zur Geburtstagstorte mit Riesenweintraube war alles mit dabei.



Schön gedeckte Tische von Blumen Mattner, dem Gasthaus Schreiber und dem Geschirrgeschäft Pech waren ebenso vertreten wie die Obstbaumschule Schreiber mit Cider und Säften, Elektro Rieder mit Infrarotheizung und das Schuhhaus Eisinger mit dem passenden Schuhwerk, um nur einige zu nennen.

Im Freibereich präsentierten sich das Raiffeisen Lagerhaus, Auto Parisch sowie Wolfgang Reidlinger, mfg Gurschka und die Tischlerei Mosbacher. Christian Umscheid von der Uhrenmanufaktur Montre Exacte ließ sich bei der Arbeit über die Schulter schauen. Bürgermeister Thomas Grießl konnte auch Landesrat Karl Wilfing zur Eröffnung des Poysdorfer Wirtschaftsfrühling willkommen heißen.