Erstellt am 13. Dezember 2015, 09:53

von Daniela Purer

9er-Haus geht auf Nummer sicher. Umbau fixiert / Das Veranstaltungszentrum wird gemäß des Ergebnisses des Prüfberichts adaptiert. HENNERSDORF / Der Mietvertrag für das Veranstaltungszentrum „9er-Haus“ wurde im Sommer vorerst nur bis Jahresende verlängert. Seit September liegt nun der Prüfbericht vor.

Bürgermeister Ferdinand Hausenberger macht sich ein Bild von der Situation rund um die Fluchtwege im 9er-Haus.  |  NOEN, privat

Der Mietvertrag für das Veranstaltungszentrum "9er-Haus" wurde im Sommer vorerst nur bis Jahresende verlängert. Seit September liegt nun der Prüfbericht vor. Der wesentlichste Punkt, der bei der Überprüfung beanstandet wurde, betrifft die derzeit nicht ausreichenden Fluchtwege. Nunmehr wurden die notwendigen Umbaumaßnahmen beschlossen und der Mietvertrag für weitere zwei Jahre verlängert.

Die Arbeiten an den Fluchttüren sind bereits in vollem Gange. Bürgermeister Ferdinand Hausenberger, ÖVP, machte sich persönlich ein Bild über den Arbeitsfortschritt: „Die Sicherheit der Besucher hat für mich oberste Priorität und dafür sorgen wir nun mit den Umbauten.“ In den nächsten Monaten werden weitere Instandsetzungsmaßnahmen folgen, die dem für die Hennersdorfer Vereine wichtigen Veranstaltungszentrum einen zeit- und ordnungsgemäßen Zustand geben. Danach wird ein störungsfreier Betrieb wieder möglich sein.