Erstellt am 17. April 2017, 16:20

Krankentransporter stand in Vollbrand. Aus bislang unbekannter Ursache geriet am Ostermontag ein Krankentransporter auf der A2 Südautobahn in Fahrtrichtung Wien in Brand.

Der Fahrer konnte das Fahrzeug auf den Pannenstreifen lenken und sich in Sicherheit bringen. Ein Atemschutztrupp der FF Laxenburg hatte das Feuer rasch unter Kontrolle.

Der ausgebrannte VW Bus wurde durch die nachalarmierte FF Wr. Neudorf mit dem Wechselladefahrzeug von der Autobahn verbracht. Für die Dauer der Lösch- und Bergearbeiten mussten zwei Fahrspuren gesperrt werden.