Mödling

Erstellt am 15. Oktober 2016, 06:52

von NÖN Redaktion

Langes Warten auf die Trendwende. Arbeitsmarkt-Situation Die Zahl der Jobsuchenden ist gegenüber dem Vorjahr kaum gesunken.

Noch lange keine Entspannung in Sicht. Die Arbeitslosenzahlen dürften auch in den nächsten Monaten nicht spürbar sinken.  |  NOEN, Schüller

„Die allmähliche wirtschaftliche Erholung zeigt sich zwar am Beschäftigungshöchststand, reicht aber noch nicht für eine Trendwende am Arbeitsmarkt aus“, kommentiert Werner Piringer, Geschäftsstellenleiter des AMS Mödling, die aktuelle Arbeitsmarktlage.

Im Bezirk Mödling stehen Ende September 3.959 Arbeitslose beim AMS in Vormerkung; um exakt acht mehr als im Vorjahr (+0,2%). Inklusive derer, die sich in Schulungen befinden, sind aktuell 4.523 Personen (+28) ohne Job.

Nach wie vor schwierig bleibt die Arbeitsmarktlage vor allem bei Personen ab 50 Jähren mit einem Anstieg der Arbeitslosigkeit um 5,9% auf insgesamt 1.350 Vorgemerkte sowie bei Nicht-Österreichern; insgesamt waren davon 806 Personen vorgemerkt, um 16,8 Prozent mehr als im September 2015.

1.208 suchen schon seit einem Jahr

Die Anzahl der Personen, die ein Jahr oder länger beim AMS Mödling vorgemerkt sind, gegenüber September 2015 auf 1.208 (oder +12,2 Prozent) erhöht, bedauert Piringer.

Ein wenig erfreulicher zeigt sich die Situation bei den Jüngeren: Ende September 384 Jugendliche (bis zum 25. Lebensjahr) arbeitslos vorgemerkt, um 2,3 Prozent weniger als 2015. Den 82 Lehrstellensuchenden (+11) stehen 46 sofort verfügbare Ausbildungsstellen zur Verfügung.

Piringer merkt an: „Wer nicht gleich beim ersten Anlauf eine Lehrstelle findet, dem bieten wir umfassende Information und Beratung im Berufsinfozentrum. Überdies findet heuer vom 20. bis 22. Oktober die JOBmania in der Arena Nova in Wiener Neustadt statt.“

3.689 Personen sind zurück im Arbeitsleben

Am Stellenmarkt im Bezirk Mödling zeigen sich weiterhin positive Anzeichen für eine Belebung der Konjunktur. Im bisherigen Jahresverlauf wurden dem AMS Mödling insgesamt 4.902 offene Stellen gemeldet, um 9,1% mehr als 2015, knapp 5.600 freie Stellen konnten mit Unterstützung des AMS Mödling besetzt werden.

„Heuer ist es bereits 3.689 arbeitslosen Mödlingerinnen und Mödlingern gelungen, ins Berufsleben zurückzukehren“, sagt Piringer: „Das sind um 5,8 Prozent mehr Arbeitsaufnahmen als in den ersten neun Monaten des Vorjahres.“

Positiv entwickelte sich auch die Anzahl der Arbeitsaufnahmen von über 50-Jährigen (619/+4,4%), von Jugendlichen (1.150/+4,1%) und langzeitarbeitslosen Personen (323/+51%) ihre Arbeitslosigkeit mit einem Dienstverhältnis beenden.