Erstellt am 10. Dezember 2015, 11:54

von APA Red

Aus für Ökotaxi in Brunn am Gebirge. Nach der Insolvenz der Ökotaxi MM Fuhrparkmanagement GmbH aus Brunn am Gebirge (Bezirk Mödling) ist die Firma geschlossen worden.

 |  NOEN, BilderBox / Erwin Wodicka
Eine Unternehmensfortführung konnte laut dem Masseverwalter Bernhard Schatz nicht gewährleistet werden. Das teilte der Alpenländische Kreditorenverband (AKV) am Donnerstag nach der Berichts- und Prüfungstagsatzung am Landesgericht Wiener Neustadt mit.

Sanierungsplan mangels Finanzierbarkeit zurückgezogen

79 Gläubiger, davon 59 Dienstnehmer, hatten Forderungen in Höhe von 3,9 Mio. Euro angemeldet. Anerkannt wurden davon rund 363.000 Euro, die restlichen Forderungen wurden laut AKV bestritten. Das Unternehmen wird nun verwertet, eine genaue Quotenprognose sei derzeit noch nicht möglich. Eine zuvor aushaftende Stammeinlage sei inzwischen zur Gänze bezahlt worden.

Ursprünglich wurde am 25. September 2015 über die Ökotaxi MM Fuhrparkmanagement GmbH, die zu 98 Prozent Hybridtaxis und zu zwei Prozent Elektrotaxis im Einsatz hatte, ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet.

Der vom Unternehmen anfänglich angebotene Sanierungsplan - mit der Mindestquote von 20 Prozent, zahlbar innerhalb von zwei Jahren - wurde laut AKV mangels Finanzierbarkeit vor der Tagsatzung zurückgezogen. Am 28. Oktober wurde die Schließung des Unternehmens angeordnet, wie aus der Ediktsdatei der Justiz hervorgeht.