Kaltenleutgeben

Erstellt am 13. Juli 2016, 03:27

"Wiener Hütte" wird zum Hotel. Das Ausflugsgasthaus „Wiener Hütte“, das am Berg zwischen Kaltenleutgeben und Breitenfurt liegt, steht seit 1908 in Besitz der Familie Stephan.

Aus der Wiener Hütte soll ein Hotel werden. Das Schulprojekt wird wohl ad acta gelegt werden müssen.  |  NÖN, Purer

Nun soll es verkauft werden. Aber nicht an den Verein der „International School Montessori“ in Perchtoldsdorf, das ein Internat samt Biogarten betreiben wollte, sondern an einen Interessenten, der die „Hütte“ zu einem Hotel umformt.

Nach Redaktionsschluss der Printausgabe meldete sich Horst Stephan, Besitzer der Wiener Hütte. Er wollte zwar keine Auskunft über die mögliche Veräußerung geben, merkte aber an, es sei aber schon immer sein Lebensziel gewesen, die „Wiener Hütte“ einmal zu verkaufen. Das Konzept der Montessori Schule hätte er übrigens für ideal gehalten.

Mehr in der Mödlinger NÖN!