Wiener Neudorf

Erstellt am 11. Oktober 2016, 10:04

von NÖN Redaktion

16-Jährige in Wr. Neudorf überfallen: Fahndung läuft!. Zwei bisher unbekannte Täter verübten in Wiener Neudorf im Bereich der Haltestelle Griesfeldstraße der Wiener Lokalbahnen einen brutalen Raubüberfall auf ein 16-jähriges Mädchen.

LPD NÖ

Die beiden Täter forderten das Opfer auf sehr aggressive Art und in gebrochenem Deutsch auf, Bargeld herauszugeben. Auch die Lebensmittel, die das geschockte Mädchen in einer Tasche bei sich trug, nahmen die Männer an sich. 

Als sich die 16-Jährige weigerte, den Beiden auch noch ihr Handy auszuhändigen, versuchte einer der Männer, es ihr mit Gewalt zu entreißen. Das Opfer begann laut zu schreien, worauf sie zu Boden geschleudert und getreten wurde. Durch die Schreie wurde glücklicherweise ein Passant aufmerksam, woraufhin die beiden Täter die Flucht in Richtung B 11 ergriffen.

Täterbeschreibung:

1. Täter: Männlich, 18 bis 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kurze rasierte Haare, dunkler Teint, ein Arm war auffällig tätowiert, bekleidet mit rotem T-Shirt mit großer weißer Aufschrift. Von dieser Person konnte ein Phantombild angefertigt werden.

2. Täter: Männlich, ca 18 bis 20 Jahre alt, schlank, ca. 180 cm groß, kurze rasierte schwarze Haare, Bekleidet mit dunkler komplett zerrissenen Jean.

Sachdienliche Hinweise, die auf Wunsch auch vertraulich behandelt werden, werden an die Polizeiinspektion Wr. Neudorf, unter Telefonnummer 059133-3344, erbeten.