Erstellt am 04. Oktober 2015, 15:37

von Christoph Dworak

Einbruch bei FPÖ-Landesparteiobmann Christian Höbart. Der Schock sitzt tief beim geschäftsführenden FPÖ-Landesparteiobmann & Nationalrat Christian Höbart. In den Abendstunden von Samstag auf Sonntag wurde in sein Haus in Guntramsdorf (Bezirk Mödling) eingebrochen.

Foto: privat  |  NOEN, privat
x  |  NOEN, privat
Ersten Erhebungen zufolge fehlen „Wertgegenstände und Bargeld - vom erheblichen Sachschaden ganz zu schweigen“.

Als nunmehr selbst Betroffener macht Höbart deutlich: „Menschen haben berechtigt mehr und mehr Angst. Wir brauchen eine Sicherheitsoffensive, um den Einbrecherbanden und Gewaltverbrechern endlich in aller Entschiedenheit entgegenzuwirken.“