Erstellt am 08. Februar 2016, 11:18

von APA/Red

Ermittlungen nach Supermarkt-Überfall. Ohne Ergebnis sind bis Wochenbeginn die Ermittlungen nach einem Überfall auf eine Supermarkt-Filiale in Perchtoldsdorf (Bezirk Mödling) vom Samstag geblieben.

 |  NOEN, LPD NÖ
Ein nach Angaben der Polizei bewaffnetes Duo hatte in der Früh vier Angestellten aufgelauert und den Tresor öffnen lassen. Die Täter entkamen unerkannt.

Der Coup war laut Landespolizeidirektion NÖ gegen 5.20 Uhr verübt worden. Die Räuber trugen Sturmhauben und hatten Faustfeuerwaffen bei sich. Sie entkamen mit Bargeld in nicht genannter Höhe. Die vier Angestellten blieben unverletzt.

Die Täter sprachen mit den Angestellten einzelne Wörter in Deutsch sowie miteinander in einer den Angestellten unbekannten Fremdsprache.
 
Hinweise werden an die Polizeiinspektion Perchtoldsdorf unter der Telefonnummer 059133-3342 erbeten.

1. unbekannter Täter:  männlich, ca. 163 cm bis 170cm groß, mittlere Statur, sportlich agil, bewaffnet mit Pistole in schwarzer Farbe. Bekleidet mit schwarzer Jacke (eventuell Softshell) mit Kapuze, Sturmhaube in dunkler Farbe, dunkler Hose, schwarze Sportschuhe mit weißen Sohlen, schwarzer Rucksack, Handschuhe in dunkler Farbe;
 
2. unbekannter Täter:
männlich, ca. 170 cm – 173 cm groß, schlankere Statur, bewaffnet mit Pistole in schwarzer Farbe. Bekleidet mit schwarzer Jacke (eventuell Softshell) mit Kapuze, Sturmhaube in dunkler Farbe, Jeans in blauer Farbe, schwarze Sportschuhe, Handschuhe in dunkler Farbe.