Wiener Neudorf

Erstellt am 03. Juli 2017, 14:15

Einsatzreicher Juli-Beginn in Wiener Neudorf. Zu insgesamt sechs Einsätzen musste die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf am 1. Juli 2017 ausrücken.

Wenige Minuten nach Mitternacht wurden die Feuerwehrmänner zur Unterstützung der Feuerwehr Vösendorf alarmiert. Nach einem Verkehrsunfall auf der Südautobahn wurde das Abschleppfahrzeug benötigt, um einen PKW zu bergen.

In den Mittagsstunden folgten zwei Einsätze für den Feuerwehrimker im Ortsgebiet.

Um 15:42 Uhr wurde erneut zu einem Einsatz auf der Autobahn gerufen, diesmal auf der Südostautobahn A3, abermals galt es einen verunfallten PKW zu bergen.

Nach kurzer Verschnaufpause folgte um 18:08 Uhr ein Sirenenalarm zum Brandeinsatz. Eine mit Müll beladene Mulde stand in Brand, und drohte auf einen mit Reifen beladenen LKW-Anhänger überzugreifen. Der Brand konnte von einem Atemschutztrupp durch Vornahme zweier Löschleitungen eingedämmt und in weiterer Folge mit einem Schaumrohr erfolgreich bekämpft werden.

Noch am Einsatzort wurden wir zum bisher letzten Einsatz des Tages alarmiert. Aufgrund eines Waldbrandes im Bezirk Lillienfeld musste der Wechselaufbau Treibstoff aus der Feuerwehrschule vom Wiener Neudorfer Wechselladerfahrzeug aufgenommen werden.

Da jedoch die Brandbekämpfung am nächsten Tag mit Hubschraubern nicht fortgesetzt wurde, musste die Tankstelle nicht ins Einsatzgebiet gebracht werden.