Erstellt am 11. Februar 2016, 22:02

von Freiwillige Feuerwehr

Feuerwehr verhinderte Dachstuhlbrand!. Aufmerksamen Passanten meldeten am Donnerstag eine starke Rauchentwicklung am Dach eines Hauses in Brunn am Gebirge (Bezirk Mödling); die Freiwillige Feuerwehr eilte daraufhin zum Dachstuhlbrand in die Liechtensteinstraße.

 |  NOEN, Florian Zeilinger/Pressestelle BFK Mödling

Binnen kürzester Zeit trafen vier Fahrzeuge bei der Einsatzadresse an der Ortsgrenze zu Maria Enzersdorf ein. Im gesamten Kreuzungsbereich war der Brandrauch für die Florianis wahrnehmbar, die Ursache konnte rasch definiert werden.

Ein Atemschutztrupp stürmte über den frei zugänglichen Stiegenaufgang in den Dachbereich der Baustelle und lokalisierte den Kleinbrand am Dachstuhl. Mit dem sogenannten C-Rohr dämmten die Florianis diesen rechtzeitig ein und löschten ihn. Ständige Messungen mit einer Wärmebildkamera begleiteten die Aktion

Ein Druckbelüfter trug abschließend zur "Entrauchung" bei, nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet.

Eingesetzt waren:
OV Thomas Scharrer mit 16 Mann der FF Brunn am Gebirge
Eine Streife der Polizei
Ein Rettungsteam des Roten Kreuzes