Erstellt am 25. September 2015, 09:18

von Christoph Dworak

hagebau Gesellschafter übernehmen Baumax-Standorte. „hagebau“ mit Konzernsitz in Brunn am Gebirge (Bezirk Mödling) übernimmt sechs Baumax-Standorte in Österreich – neben Graz, Gralla, Eisenstadt und Judenburg auch St. Pölten-Nord und Mistelbach.

 |  NOEN, Fotomontage NÖN/hagebau
Clemens Bauer, Niederlassungsleiter Einzelhandel hagebau Österreich, merkte an: „Es ist unser Ziel, Wachstumspotenziale in Österreich mit unseren regionalen Gesellschafter zu nutzen und weiße Flecken auf der Landkarte zu schließen, wenn sich dazu die Gelegenheit bietet. Die Übernahme der Standorte passt daher sehr gut in die Wachstumsstrategie.“

Zudem sei „für die Mitarbeiter in den Standorten und die Kunden der neuen hagebaumärkte die mittelständische Prägung der hagebau Kooperation ein wesentlicher Faktor“.  Mit den sechs neuen Standorten gewinnen die hagebaumärkte insgesamt knapp 38.000 Quadratmeter zusätzliche Verkaufsfläche.

hagebau Gruppe

1964 gegründet ist die hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG eine durch heute über 360 rechtlich selbstständige, mittelständische Unternehmen im Fach- und Einzelhandel getragene Kooperation. Der hagebau Gruppe sind mehr als 1.650 Standorte in Zentraleuropa (Österreich, Deutschland, Schweiz, Luxemburg, Frankreich, Belgien und Spanien) angeschlossen.

Mit einem zentralfakturierten Nettoumsatz von 6,1 Milliarden Euro (2014) nimmt die hagebau Gruppe einen Spitzenplatz in der Branche ein. Die hagebaumärkte in Deutschland und Österreich erzielten im Geschäftsjahr 2014 einen kumulierten Netto-Verkaufsumsatz von 2,04 Milliarden Euro. In Österreich beschäftigen die 38 österreichischen hagebau Gesellschafter rund 3.300 Mitarbeiter und betreiben insgesamt 140 Standorte. Die Kooperation hat in Österreich ihren Sitz in Brunn am Gebirge.