Hinterbrühl

Erstellt am 06. April 2017, 05:26

von Gaby Schätzle-Edelbauer

Projekt "Junior Basic": IMS startet durch. Schüler der Mittelschule Hinterbrühl gründeten ein echtes Unternehmen, das Lipgloss herstellt.

Projekt Junior Basic in der IMS Hinterbrühl: Ortschef Erich Moser (2.v.r.) Martin Fürndraht (hinten Mitte), Sonja Zwazl (vorne Mitte), Monika Dornhofer (r.), Johann Heuras (l.) und die Schüler und Schülerinnen der IMS Hinterbrühl.  |  privat

„Was die Schüler der IMS Hinterbrühl mit ihrer Lehrerin Elisabeth Csekits hier geleistet haben, kann sich sehen lassen“, zeigt sich Bürgermeister Erich Moser, ÖVP, vom Projekt „Junior Basic“ begeistert.

Um Wirtschaft hautnah erlebbar zu machen, wurde von den Schülern eine echte Firma gegründet, mit Firmenbucheintrag, mit Geschäftsführer und einem dafür zur Verfügung gestellten Eigenkapital von rund 300 Euro.

Profis sind beeindruckt

Man entschied sich, ein Lipgloss in fünf Sorten herzustellen und zu vertreiben. Als Praktiker begleitete Moser das Projekt mit wirtschaftlichem Know-how.

Nun konnte das erfolgreiche Projekt in Anwesenheit von Pflichtschulinspektorin Monika Dornhofer, Landeschulratspräsident Johann Heuras und Vertretern der Wirtschaftskammer, darunter Sonja Zwazl und Bezirksstellenleiter Martin Fürndraht, vorgestellt werden.

Die anwesenden Profis zeigten sich vom wirtschaftlichen Können der Schüler und der engagierten Umsetzung des Projektes beeindruckt.