Erstellt am 28. Januar 2016, 14:04

von NÖN Redaktion

Inhof verstärkt das ORF-Sportteam!. Transferzeit im ORF: Kristina Inhof (27) aus Mödling, zuletzt Moderatorin beim Pay-TV-Sender Sky, verstärkt das Fußball-Team, erklärte Sportchef Hans Peter Trost.

"Noch mehr Frauenpower im ORF-Sport", freut sich ORF-TV-Sportchef Mag. Hans Peter Trost darüber, dass Kristina Inhof künftig im ORF-Fußball neue Akzente als Reporterin, Interviewerin und Moderatorin setzen wird. Foto: ORF/Thomas Ramstorfer  |  NOEN, Thomas Ramstorfer (ORF)
Inhof wird am 7. Februar bei der Partie Admira gegen Salzburg erstmals als sogenannte Field-Reporterin Spieler und Trainer vors Mikrofon bitten und am 16. Februar die dienstägliche Champions-League-Zusammenfassung in der "ZiB 24" präsentieren.

"Absolutes berufliches Highlight"

ORF-Fernsehdirektorin Kathrin Zechner geht davon aus, dass Inhofs „fachliche Kompetenz hoffentlich auch anderen Frauen Mut macht, sich in dieser männerdominierten Domäne zu engagieren".

Inhof startete ihre Karriere beim Wiener Lokal-TV-Sender W24, war für Puls 4 tätig und arbeitete zuletzt als Moderatorin beim Pay-TV-Sender Sky Sport News HD. Und im ORF moderierte sich mit Andi Knoll im Vorjahr "Die große Chance der Chöre".

Für die Sport-Reporterin bedeutet der Wechsel ins ORF-Fußball-Team "ein absolutes berufliches Highlight. Der ORF ist die Topliga in Österreich und hat nahezu alle relevanten Sportrechte. Hier gibt es ein enormes persönliches Entwicklungspotenzial, und das möchte ich mit meinem Ehrgeiz und meiner Leidenschaft bestmöglich ausschöpfen. Auch das Team ist super lässig".