Erstellt am 04. Dezember 2015, 11:28

von Daniela Purer

Jugendliche Flüchtlinge: Zeit spenden ist nötig. In den Containern wohnen 24 unbegleitete Minderjährige, zwei Familien aus dem Irak und fünf Brüderpaare.

Harald Leitinger und Michaela Fleischhacker mit Kaled, Ibrahim und Sayed. Foto: Purer  |  NOEN, Purer

Auf dem Areal des Caritas Pflegeheimes St. Bernadette sind nun alle unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge in die Container eingezogen. Caritas-Projektleiter Martin Schelm ist zufrieden: „Die Jugendlichen sind sehr gelöst in Breitenfurt angekommen und erfreut, dass sie eine Bleibe gefunden haben. Von den Bewohnern des Pflegeheimes wurden sie sehr freundlich in Empfang genommen.“

Insgesamt handelt es sich um 24 Jugendliche und Kinder, wobei die jüngsten ihren ersten Schultag bereits hinter sich haben. Teamleiterin Michaela Fleischhacker erzählt beim NÖN-Lokalaugenschein: „Wir befinden uns gerade im Aufbau der Tagesstruktur für die Jugendlichen. Wer möchte, ist gerne eingeladen, Zeit zu spenden, etwa bei der Begleitungen zu Behördenwegen.“