Erstellt am 18. Januar 2016, 12:23

von APA/Red

Jugendlicher unter Verdacht des Handyraubs. Unter dem Verdacht eines Handyraubes in Guntramsdorf (Bezirk Mödling) ist Ende vergangener Woche ein Jugendlicher aus dem Bezirk Baden in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert worden.

 |  NOEN, Erwin Wodicka
Opfer der Tat des 15-Jährigen war nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ vom Montag ein zwei Jahre jüngerer Bub geworden.

Dem Beschuldigten wird zur Last gelegt, den 13-Jährigen am vergangenen Donnerstagnachmittag mit einem Messer bedroht zu haben. Das eingeschüchterte Opfer erstattete erst am folgenden Tag die Anzeige. Der Tatverdächtige war laut Polizei nicht geständig.