Kaltenleutgeben

Erstellt am 24. April 2017, 04:11

von NÖN Redaktion

Baustudie für Turnhalle neu ist beendet. Für den Umbau wird ein hoher finanzieller Rahmen nötig.

Symbolbild  |  NOEN, BilderBox

Für die geplante Renovierung der Turnhalle mit gleichzeitigem Umbau des Eingangsbereichs der Schule und der damit verbundenen Barrierefreiheit wurde eine Studie durchgeführt, um die baulichen Möglichkeiten und den finanziellen Aufwand auszuloten.

Damit wurde die Richtung vorgegeben, in welche die Gemeinde in den nächsten Jahren gehen will. Gemeinderat Peter Sedlbauer, SPÖ: „Erste Ansparungen im Budget sind bereits möglich. Die Verwirklichung des Vorhabens muss jedoch noch warten, da es sich um einen beträchtlichen finanziellen Aufwand handelt.“