Erstellt am 10. Februar 2016, 10:35

von Freiwillige Feuerwehr

Katze war in Motorraum bzw. Keilriemen gefangen. Am Dienstagvormittag eilte die FF Vösendorf zu einer Tierrettung: Eine Katze war im Motorraum eines Autos gefangen!

 |  NOEN, FF Vösendorf
Die Fahrerin erklärte den Florianis, dass die Katze mit ihren Hinterfüßen im Motorraum bzw. Keilriemen feststeckte. Sofort wurde mittels Rettungsmesser der Keilriemen durchtrennt und die Katze so schonend wie möglich aus dem Motorraum befreit.

Aufgrund der Verletzungen wurde auch die Tierrettung alarmiert. Bis zu deren Eintreffen wärmten die Feuerwehrleute die Katze mit einer Decke, versorgten sie mit Wasser und beruhigten das Kätzchen, das danach in eine Tierklinik gebracht wurde.

x  |  NOEN, FF Vösendorf

x  |  NOEN, FF Vösendorf