Wienerwald

Erstellt am 22. Juli 2016, 09:31

von Gaby Schätzle-Edelbauer

6. Gruppe kommt. Die 500.000 Euro Errichtungskosten sind von der Gemeinde zu tragen. Unterstützung gibt es nur bei den Zinsen.

 |  NOEN, Franz Baldauf

Nachdem die Gemeinde Wienerwald den Kindergarten in Grub um eine sechste Gruppe erweitern will, steht in der nächsten Gemeinderatssitzung die Vergabe an den Bestbieter an.

Die Gruppe wird südseitig zum Garten angebaut. Die vor sechs Jahren gebaute Treppe wird weggerissen, eine neue errichtet.

Bürgermeister Michael Krischke, ÖVP: „Der Grund ist, dass das Gebäude, das früher eine Schule war und bei dem immer wieder zu- und umgebaut wurde, verschiedene Niveaus hat, so dass es sich höhenmäßig mit der bestehenden nicht ausgeht.“

Der Umbau soll in den Weihnachtsferien über die Bühne gehen und im Jänner fertig sein.

Dem Vorwurf von Gemeinderat Jürgen Alt, WWA, das Ganze hätte in den Bauausschuss gehört, hält der Ortschef entgegen, dass dieser bereits alle Unterlagen habe und jederzeit Einsicht genommen werden könne: „Es wird auch immer neu überarbeitet, wann immer Verbesserungsvorschläge gemacht werden.“ Es werden Lagerräume geschaffen, die Küche wird mit Industriegeschirrspüler versehen und das Büro der Leiterin wird verlegt.

Da es die früher übliche Landesförderung in der Form nicht mehr gibt (nur noch eine Zinsenaktion), muss die Gemeinde für die 500.000 Euro aufkommen, 50 Prozent kommen aus dem Budget, der Rest aus einem Kredit.

Krischke ist zuversichtlich, dass man mit dieser Gruppe das Auslangen findet: „Es wurde durchgerechnet, die Anzahl der Plätze sollte sich ausgehen, je nach Einteilung der Leitung.“