Erstellt am 26. April 2017, 02:21

von Alexander Wastl

Fragwürdige Doppelbelastung. Alexander Wastl, über die Admira Juniors-Kicker im doppelten Einsatz.

Die Admira kann sich glücklich schätzen. Mit Patrick Schmidt, Lukas Malicsek, Manuel Maranda und Co. braucht man sich um die Zukunft keine Sorgen machen.

Diese Youngsters der Admira sind noch keine 20 Jahre alt und zeigen schon jetzt, dass sie ohne Bedenken in der Bundesliga eingesetzt werden können. Das hat das 0:0 gegen eine erfahrene Altacher Truppe bewiesen.

Die jungen Talente waren angesichts der prekären Kadersituation sozusagen die Retter in Not. Ohne die „Juniors“ Milos Spasic, Wilhelm Vorsager und Malicsek hätte man nicht einmal mehr die Bank vollbekommen. Letzterer kam sogar zum Einsatz, hatte keine geringere Aufgabe als Kapitän Daniel Toth eine Halbzeit lang zu ersetzen. Der 17-Jährige machte seine Sache aber tadellos.

Die Belohnung? Alle drei mussten am Tag darauf wieder in der Regionalliga ran. Grundsätzlich absolut verständlich. Nicht jedoch nach einem Auswärtsspiel in Altach, wo zwischen Abpfiff in der Bundesliga und Anpfiff bei den Juniors gerade einmal 18 Stunden lagen; inklusive einer Reise quer durch Österreich.

Von einer idealen Matchvorbereitung kann keine Rede sein. Angesichts der aktuellen Verletzungsmisere war diese fragwürdige Doppelbelastung fast schon fahrlässig.