Erstellt am 19. Oktober 2015, 09:16

Ein Defi für das Rathaus. Ein Defibrillator kann Leben retten. In vielen öffentlichen Einrichtungen gibt es bereits das Gerät, welches im Falle eines Herzstillstandes über Leben oder Tod entscheiden kann.

Bürgermeister Johann Zeiner, die Vizebürgermeister Andreas Stöhr und Oliver Reith, Sicherheitsausschuss-Obmann Gerhard Soural und die Sicherheitsmitarbeiter der Marktgemeinde, Roman Schiener und Roman Dolezal, bedankten sich bei den Firmenvertreter für die Finanzierung eines Defibrillators für das Maria Enzersdorfer Rathaus.  |  NOEN, Marktgemeinde Maria Enzersdorf
Dank der finanziellen Unterstützung von ortsansässigen Firmen ist nun auch das  Maria Enzersdorfer Gemeindeamt mit einem Defibrillator ausgestattet.

Bürgermeister Johann Zeiner, ÖVP, nahm das Gerät persönlich in Empfang: "Ich möchte mich bei allen Firmen-Inhabern ganz herzlich für ihre Hilfe bedankten. Mit diesem Defibrillator können wir nun im Fall der Fälle rasch und effektiv Erste Hilfe leisten und vielleicht ein Menschenleben retten.“