Maria Enzersdorf

Erstellt am 27. Juli 2016, 03:30

von Raphaela Edelbauer

Seminarhotel „Gabrium“ geplant ab 2017. In St. Gabriel soll ab Herbst kommenden Jahres ein Nächtigungsprojekt internationale Gäste nach Maria Enzersdorf locken.

Es steht bisher nur fest, dass das „Gabrium“ im Haupttrakt untergebracht werden soll.  |  Edelbauer

Allerlei Bewegung auf dem Areal des Missionshauses St. Gabriel: Nachdem einige junge Unternehmen und zuletzt sogar eine Brauerei ihre Pforten geöffnet haben, ist nun ein Seminarhotel in Planung.

Birgit Gantner, die für den zuständigen Immobilienfond, den Fond der Steyler Missionare, arbeitet, erklärt das Konzept: „Der historische Charakter des Gebäudes, das auch unter Denkmalschutz steht, soll erhalten bleiben. Es wird auf etwa 400 Gäste ausgelegt sein, wobei das Herzstück des Baus eine Aula sein wird.“ Baustart des sogenannten „Gabriums“ ist im Herbst 2017.

Pater Franz Helm, Pressesprecher St. Gabriels, ist froh, dass sich so viel tut: „Der Komplex ist viel zu groß für uns 40 Missionare. Auf der einen Seite bekommen wir so Miete hinein und können St. Gabriel erhalten, auf der anderen Seite bleibt alles lebendig.“

Bei allen Mietern bemühe man sich auch um Nachhaltigkeit: „Wir schauen, dass es unterstützenswerte Projekte mit möglichst sozialem Anspruch sind“, so Helm.