Erstellt am 02. Januar 2016, 10:02

von NÖN Redaktion

Wassergebrechen bei der BSFZ-Arena. Am Neujahrstag kam es in der Johann Steinböck-Straße, auf Höhe der BSFZ-Arena, zu einem Wassergebrechen. Verkehrsteilnehmer meldeten den Vorfall, weil die Fahrbahn überflutet war.

 |  NOEN, FF Maria Enzersdorf
Gegen 18:30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf alarmiert. Beim Eintreffen des Vorausfahrzeuges unternahm der Einsatzleiter erste Erkundungen zur Herkunft der Wassermassen.

Zeitgleich erfolgten die Absicherung der Einsatzstelle auf der viel befahrenen Landesstraße sowie die Verständigung der Straßenmeisterei Mödling, welche mit der Salzstreuung im Bereich des Stadions beauftragt wurde, da die Temperatur unter dem Gefrierpunkt lag.



Rasch stellte sich heraus, dass eine Versorgungsleitung, die unter dem Grünstreifen verläuft, defekt war. Dies bestätigten die eingetroffenen Mitarbeiter des örtlichen Wasserwerkes. Weil die betroffene Leitung derzeit keine Verbraucher anspeist, konnte das defekte Teilstück außer Betrieb genommen werden.

Im Anschluss wurden im Revisionsschacht eine Tauchpumpe positioniert und der Wasserstand abgesenkt. Bis auf Weiteres sorgt eine Absperrung der teils eingebrochenen Grünfläche dafür, dass sich keine Passanten im Gefahrenbereich bewegen können.