Erstellt am 04. Januar 2016, 15:12

Michael Seida: Weihnachtsshow. 2015 ist für den mehrfach ausgezeichneten Sänger, Tänzer und Entertainer Michael Seida äußert gelungen zu Ende gegangen.

Metropol; Weihnachtsshow; Michael Seida; Steve Nick; Wien; © Harri Mannsberger;  |  NOEN, Harri Mannsberger
Zum einem hat sich der gebürtige Simmeringer und nunmehrige Badener einen Traum erfüllt und zum Hunderter von „Ol‘ Blue Eyes“ Frank Sinatra einen Tonträger veröffentlich: Auf „Seida singt Sinatra“ gibt‘s all die Hits in „unsa Sproch“. Seida ist vor allem auf eines sehr stolz: „Die Übersetzungsrechte für ,My Way‘ haben bis heute weltweit nur eine Handvoll Künstlern bekommen.“ Für die musikalische Begleitung „So is’ Leb’m/That’s life“ oder „Wien ist mei Madl/L.A. is my lady“ haben österreichische Big-Band-Größen unter der Leitung von Richard Oesterreicher gesorgt.

Zum anderen hat Seida auch auf die nicht vergessen, die Hilfe brauchen. Bei seiner Weihnachtsshow im Metropol ist Seida höchstpersönlich durch die Reihen gegangen und hat Geld gesammelt. Knapp über 5.000 Euro sind dabei für die Gruft in Wien zusammengekommen. Die Spenden hat Entertainer, der unter anderem auch Taekwondo-Meister und Mitglied des Herrenteams in der GolfRange Schwechat ist, noch vor dem Jahreswechsel höchstpersönlich übergeben.