Erstellt am 20. März 2016, 06:24

von NÖN Redaktion

5.127 Personen stehen ohne Job da. Positiv: Arbeitsaufnahmen von über 50-Jährigen ist deutlich gestiegen.

 |  NOEN, Erwin Wodicka

Werner Piringer, Geschäftsstellenleiter des Arbeitsmarktservice’ (AMS) Mödling, hat aktuelle Details parat: „Ende Februar 2016 waren 4.549 Personen arbeitslos vorgemerkt.“ Das sind um 216 mehr als im Februar 2015.

Weiters befanden sich zusätzlich 578 Personen in Schulungsmaßnahmen, womit alles in allem 5.127 Personen arbeitslos gemeldet sind. Um 209 oder 4,2% mehr als im Vorjahr.

Piringer macht aber auch deutlich, dass „es uns trotz der anhaltend schwierigen Arbeitsmarktlage heuer gelungen ist, bereits 796 arbeitslose Personen wieder ins Berufsleben zu integrieren“. Das sind um 127 (oder 19 Prozent) mehr als in den ersten beiden Monaten des Jahres 2015.

„Besonders erfreulich ist, dass auch die Arbeitsaufnahmen von über 50-Jährigen deutlich gestiegen sind“, ergänzte Piringer. 50 der insgesamt 119 Personen haben es dank der Eingliederungsbeihilfe „Come-Back-Förderung“ im Rahmen der „Beschäftigungsinitiative 2016“ geschafft.


Zum Thema:

Stellenmarkt:
Im bisherigen Jahresverlauf wurden dem AMS Mödling insgesamt 945 offene Stellen gemeldet, geringfügig weniger gegenüber dem Vorjahr (-41 offene Stellen), 758 freie Stellen konnten über das Arbeitsmarktservice Mödling besetzt werden.

Lehrstellenmarkt:
Ende Februar waren im Bezirk Mödling insgesamt 62 Personen lehrstellensuchend (sofort verfügbar) gemeldet, geringfügig mehr als im Vorjahr. Ihnen steht ein Angebot an 19 freien (sofort verfügbaren) Lehrstellen zur Verfügung (-8 Lehrstellen gegenüber 2015).