Erstellt am 08. Oktober 2015, 14:10

von Christoph Dworak

Gummibärchen-Verbot im Kindergarten. Mödlings FPÖ-Stadtrat Daniel Könczöl kann’s gar nicht fassen: Beim Elternabend eines Mödlinger Kindergartens sei verboten worden, dass „selbstgebackene Geburtstagskuchen mit Gummibären in die Kindergruppen mitgenommen werden dürfen“.

 |  NOEN, BilderBox.com (www.BilderBox.com)
x  |  NOEN, FPÖ
Der Grund dafür liege darin, dass in den Bärchen Schweinsgelatine enthalten ist und dadurch die muslimischen Kinder in ihrer Religiosität gestört werden.

„Integration ist keine Einbahnstraße“

Sogar die Anregung, wenigstens die halbe Torte mit den Bärchen belegen zu dürfen, sei abgelehnt worden, ärgert sich Könczöl.

„Integration ist keine Einbahnstraße und in Österreich Privatsache. Lasst doch wenigsten euren Kindern die Möglichkeit, sich zu integrieren“, meinte er.

Mehr dazu in der Print-Ausgabe der Mödlinger NÖN!