Mödling

Erstellt am 12. April 2017, 06:00

von Christoph Dworak

Medizinerin zieht Reißleine: Vertrag gekündigt. Kinderärztin Ursula Vallazza ist ab 1. Juli nur noch als Wahlärztin und für kleinere Kassen tätig.

Ursula Vallazza hat ihren Vertrag mit der Gebietskrankenkasse gekündigt.  |  E. Novy

„Ich will unter den bestehenden Kassenbedingungen nicht mehr arbeiten.“ Ursula Vallazza hat nach 15 Jahren als Kinderärztin mit allen Kassen in der Wiener Straße 9 in Mödling ihren Vertrag mit der Gebietskrankenkasse gekündigt.

„Ich sehe mich außerstande, weiterhin bis zu 100 Patienten pro Tag durchzuschleusen. Für Gespräche bleibt fast keine Zeit, Gesprächsmedizin wird auch nicht bezahlt.“  Ab Juli wird Vallazza hauptsächlich als Wahlärztin ordinieren.

Mehr dazu in der Printausgabe und im E-Paper der Mödlinger NÖN.

Umfrage beendet

  • Kassenvertrag gekündigt: der richtige Schritt?