Erstellt am 12. März 2016, 09:03

von Christoph Dworak

Mödlingerin spendet Rot-Kreuz-Auto. Paul Strebl, bis Jänner Leiter der Rot-Kreuz-Bezirksstelle Mödling, konnte im Vorjahr eine nicht alltägliche Jubelmeldung verbreiten...

Michael Dorfstätter (r.) und Peter Weigl vor dem neuen Rettungstransportwagen. Foto: Dworak  |  NOEN, Dworak

Denn Dorothea Sonnleitner aus Mödling gab die Zusage, ein komplett neues Rettungstransportfahrzeug im Wert zu sponsern. Sie machte dafür nicht weniger als 100.000 Euro locker.

Über die Beweggründe für die großzügige Unterstützung wurde nichts bekannt, Sonnleitner ließ auch die Taufe des Fahrzeuges, die im Zuge der Freiwilligen-Tage im Raiffeisen-Forum Mödling stattgefunden hat, aus. Die Fahrzeuge der Bezirksstelle Mödling wurden 2015 zu mehr als 34.300 Einsätzen beordert und legten dabei insgesamt fast 868.000 Kilometer zurück.

Michael Dorfstätter, gewählter Stellvertreter und derzeit interimistischer Bezirksstellenleiter bedankte sich namens der Mannschaft bei der Spenderin: „Frau Sonnleitner soll wissen, dass wir das Fahrzeug hegen und pflegen werden.“
 
Mehr in der Mödlinger NÖN!