Erstellt am 04. Februar 2016, 05:58

von NÖN Redaktion

Vom Airport zurück in den Wienerwald. Mario Gruber, bekannt als Organisator der „Genussmeile“, wechselt als Geschäftsführer zu Wienerwald-Tourismus.

Vom Prokurist zum Wienerwald-Tourismus-Geschäftsführer. Mario Gruber (m.) mit Landtagsabgeordneten Hans Stefan Hintner, Weinprinzessin Teresa, Landtagsabgeordneten Christoph Kainz, Landtagsabgeordneter Martin Schuster, »Wienerwald Tourismus«-Aufsichtsratsvorsitzende Irene Moser aus Hinterbrühl und Badens Bürgermeister Kurt Staska, Vorsitzender der Generalversammlung der Wienerwald Tourismus GmbH.  |  NOEN, zVg
Bei „Wienerwald Tourismus“ ging es gegen Ende des Vorjahres personell drunter und drüber. Mario Gruber, „Mr. Genussmeile“, verließ das Unternehmen mit Sitz in Purkersdorf Richtung Flughafen Wien AG. Ebendort war er als Marketing-Manager gefragt. Und Geschäftsführer Stefan Gabritsch beendete seine Tätigkeit.

Damit setzten die Verantwortlichen alle Hebel in Bewegung, um Gruber zu einem Comeback zu animieren. Mit Erfolg: Grubder ist zurück und fungiert als neuer Tourismus-Chef für die Destination Wienerwald.

Vernetzung regionaler Hotel-, Gastro- und Freizeitbetriebe

Der Auftrag lautet: Wienerwald und die Thermenregion sollen zum führenden Erlebnisraum für Genuss, Kultur und Natur im Umfeld der Großstadt Wien ausgebaut werden. Im Mittelpunkt steht dabei die noch stärkere Vernetzung der regionalen Hotel-, Gastro- und Freizeitbetriebe. Immerhin ist die Region Wienerwald hinter der Region Donau Nummer 2 bei den Übernachtungen.

Etwas, das Gruber nicht fremd ist: „Die Zusammenarbeit in der Region, über den Tellerrand hinausschauen und über die eigenen Interessen hinweg arbeiten, sind oberste Prinzipien für eine nachhaltige Positionierung der Destination, die den kurzlebigen Trends im Tourismussektor standhalten soll. Unsere regionalen Partner sollen sich mit den Marken Wienerwald und Thermenregion Wienerwald identifizieren können.“

Aufsichtsrat Christoph Kainz, Bürgermeister in Pfaffstätten und ÖVP-Landtagsabgeordneter, ließ nicht unerwähnt: „Mit Mario Gruber haben wir einen Geschäftsführer, der schon bewiesen hat, dass er es kann. Somit freuen wir uns auf erfolgreiche touristische Zeiten.“

Als Tourismus-Experte hat sich Gruber im Bereich Marketing bereits im Burgenland einen Namen gemacht. Unter anderem war Gruber bei Österreichs erster Draisinenstrecke an der Entwicklung und dem Start wesentlich beteiligt. Vor vier Jahren wurde er Prokurist der Wienerwald Tourismus GmbH, wo er vor allem als Organisator der Genussmeile vier Jahre lang erfolgreich tätig war.

Zum Thema

Die Destination Wienerwald, ist eine von sechs bedeutenden Tourismusregionen Niederösterreichs.

Die Wienerwald Tourismus GmbH wurde im Jahre 1996 vom Land NÖ, Tourismuswirtschaft und regionalen Fremdenverkehrsvereinen gegründet, mit dem Ziel, sich einheitlich und verstärkt auf dem Markt behaupten zu können. www.wienerwald.info