Erstellt am 12. Dezember 2015, 12:03

von Karl Stiefel

Neuer Glanz: Gehweg wird saniert. Seit zwei Monaten möchte REWE den Platz vor einer Filiale neu gestalten – bis es dazu kommt, kann es noch dauern. / 

 |  NOEN, zVg

Alexander Steppan – seines Zeichens Leiter des Wirtschaftshofs Mödling – ist vor einigerZeit aufgefallen, dass der Gehweg vor der BILLA-Filiale in der Hauptstraße in schlechtem Zustand ist. „Ein Mal musste ich einer alten Dame helfen, deren Einkaufswagen sich in den Spalten im Gehweg verhakt hatte.“ Mit der Bitte um Sanierung wandte er sich an den REWE-Konzern mit Sitz in Wiener Neudorf.

Dabei stellte sich jedoch heraus: das Gebäude, in dem sich der Supermarkt befindet, gehört nicht REWE, sondern ist lediglich angemietet. Da dem Konzern die Liegenschaft nicht gehört, darf er sie auch nicht sanieren. Seit über zwei Monaten gibt es bereits ein Ansuchen um eine Neugestaltung bei der Hausverwaltung, bis der Gehweg wieder hergerichtet wird, dauert es allerdings noch.

REWE-Pressesprecherin Lucia Urban fasst zusammen: „Unsere Immobilienabteilung hat bereits im Oktober die zuständige Hausverwaltung ersucht, die notwendigen Reparatur- und Sanierungsarbeiten in die Wege zu leiten. Uns wurde umgehende Sanierung zugesagt, da sich bislang nichts getan hat, haben wir zwischenzeitlich auch bereits urgiert. Nach unserem letzten Wissensstand sollen nun die notwendigen Sanierungsmaßnahmen in einer Wohnungseigentümerversammlung vor Weihnachten beschlossen und danach umgesetzt werden.“