Erstellt am 12. April 2016, 22:01

ÖVP und FPÖ sprengen die Gemeinderatssitzung. 27 Punkte stehen im öffentlichen Teil auf der Tagesordnung für die heutige Gemeinderatsitzung in Guntramsdorf.

 |  NOEN, zVg

 Beschlossen wird kein einziger. Grund: ÖVP und FPÖ ziehen noch am Anfang der Sitzung aus dem Sitzungssaal aus. Auslöser war die Beschlussfassung über die Außensportanlage und der Einrichtung für das Oberstufenrealgymnasium im nicht öffentlichen Teil.

Die ÖVP wollte „diesen Punkt aus der Sitzung nehmen und uns beraten“, so Obmann Werner Deringer. Dem geht Bürgermeister Robert Weber, SPÖ, nicht nach und erklärt: „Es gibt Gründe, warum dieser Punkt im nicht öffentlichen Teil behandelt wird. Ich werde im Anschluss des öffentlichen Teils, erklären warum es so ist.“ Doch dazu kommt es erst gar nicht.

Mehr dazu lesen Sie in der nächsten Mödlinger NÖN-Ausgabe.