Erstellt am 23. Oktober 2015, 07:02

von Kristina Mitrovic

"Tender" übernimmt Jugendtreff. Verein übernimmt Betreuung des Jugendtreffs im Hyrtl-Haus und entlastet damit den örtlichen Jugend–Kulturverein.

Gemeinderat Jan P. Cernelic, »Tender«-Chef Herbert Aschauer (Tender) und Bürgermeister Schuster mit dem Jugendtreff-Team.  |  NOEN, Mitrovic

Am Samstag fand die Neueröffnung des Jugendtreffs im Hyrtl-Haus in Perchtoldsdorf statt. Der Verein für Jugendarbeit „Tender“ öffnet den großen Veranstaltungsraum mit vielfältigen Angeboten jeden Freitag und Samstag für alle Jugendlichen zwischen 12 und 21 Jahren.

Anlässlich der Eröffnung wird auch „10 Jahre Mobile Jugendarbeit der MOJA“ in Perchtoldsdorf gefeiert: „MOJA hat viel Engagement gezeigt das hier zu entwickeln. Es kommen Jugendliche, um hier ihre Freizeit zu verbringen,“ betont Jugendreferent und Gemeinderat Jan P. Cernelic, ÖVP.

Platz für Konzerte oder Geburtstagsfeiern

Neben Dart oder Tischfußball, gibt es einen mietbaren Raum für kleine Konzerte oder Geburtstagsfeiern. Auch Bürgermeister Martin Schuster, ÖVP, ist beeindruckt: „Die wichtige Botschaft ist, dass man Dinge zulassen muss. Es ist ein gesellschaftlicher Raum, der für alle Beteiligten super sein soll. In den letzten Jahren ist es durch viele Aktionen gut gelungen.“ Die Jugendlichen geben sich viel Mühe den Treff für jeden möglichst angenehm zu gestalten. „Ich bin sehr stolz auf mein Team. Unsere Leute haben sehr viel Eigenverantwortung zu übernehmen und das machen sie gut,“ unterstreicht Herbert Aschauer von „Tender“.