Mödling

Erstellt am 10. August 2016, 07:08

von Christoph Dworak

Bertassi : „Sehr stolz aufs Team“. „teatro“-Intendant Norberto Bertassi freut sich über 90-prozentige Auslastung und positives Echo des Publikums.

Begeistert von „Pinocchio“ waren auch Sängerkollegen René Rumpold (l.), Gernot Kranner – hier mit Ronny Hein (2.v.l.) und Norberto Bertassi (r.).  |  NÖN, Christoph Dworak

„Der Vorverkauf war sehr schleppend, wir haben lange gezittert“, gibt Norberto Bertassi, Gründer des „teatro“-Vereins, Intendant, Komponist und „Gepetto“ zu, „aber schlussendlich sind wir sehr zufrieden“. Bei einer Vorstellung mehr gegenüber „Peter Pan“ im Vorjahr sei man auf dieselbe Zuschauerzahl gekommen, was einer etwa 90-prozentigen Auslastung entspricht: „Wir haben den Break-even übertroffen“.
Künstlerisch sei das Stück „extrem zu angekommen. Viele waren überrascht, dass es uns gelungen ist, die Geschichte zu entstauben, liebevoll und lustig zu erzählen“.

Als Komponist der immerhin 36 Lieder stellt er sich fürs nächste Jahr selbst die Rute ins Fenster: „Ich muss noch früher fertig werden, denn die musikalischen Proben mit den Livemusikern sind zu kurz gekommen.“
Für das junge Ensemble hat Bertassi nur Lob über: „Es ist Wahnsinn, was die schauspielerisch, tänzerisch und gesanglich leisten. Ich bin sehr stolz auf das gesamte Team.“

„Der kleine Prinz“ ab September

Jetzt stehe Urlaub am Programm, ab September wird sich Bertassi dem nächstjährigen Stück widmen: „Der kleine Prinz“, frei nach Antoine de Saint-Exupéry. „Da tue ich mir ein bisschen leichter, weil es schon ein paar Lieder gibt. Wir haben das Stück vor mehr als 15 Jahren schon in den Grundzügen aufgeführt. Es wird jedenfalls viel Musik und weniger Text geben.“
Mit Lorenz Pojer (12) aus Guntramsdorf hat er die Hauptrolle für die 2017er-Produktion bereits vergeben: „Er singt, spielt und sieht aus wie der kleine Prinz. Er ist die Idealbesetzung“, schwärmt Bertassi.

Wer in die „teatro“-Welt eintauchen will, kann das im Rahmen eines Workshop – Schwerpunkt „Pinocchio – Superstar“ in der Mödlinger Stadtgalerie tun. Ebendort sind von Kleinkindern über Anfänger bis hin zu Fortgeschrittenen Musicalinteressierte gerne gesehen: Sonntag 21. August, 14 Uhr. Dann Montag bis Donnerstag von 10 bis 17 Uhr und Freitag von 10 bis 13 Uhr.
www.teatro.at