Erstellt am 04. Mai 2016, 14:27

von APA Red

Pkw stand auf A21 in Vollbrand: Keine Verletzten. Ein Pkw hat am Mittwochvormittag auf der Wiener Außenringautobahn (A21) bei Brunn am Gebirge (Bezirk Mödling) Feuer gefangen.

 |  NOEN, Bilderbox
Die Lenkerin (35), ihr Lebensgefährte (45) und der achtjährige Sohn bemerkten Rauch, der aus dem Motorraum des Wagens aufstieg. Die 35-Jährige blieb am Pannenstreifen stehen. Kurz darauf stand das Auto in Vollbrand, berichtete die NÖ Polizei. Verletzt wurde niemand.

Die Lenkerin aus Wien verständigte selbst die Feuerwehr. Die FF Brunn am Gebirge stand mit drei Fahrzeugen und zehn Mitgliedern im Löscheinsatz. Ein Fahrstreifen Richtung Linz war knapp eine Stunde lang gesperrt, es entstand ein kilometerlanger Stau.