Erstellt am 22. September 2015, 12:23

PODIUM festival in Mödling. Das PODIUM festival Mödling (Festival der Kammermusik) präsentiert an vier Abenden, von 24. bis 27. September, junge klassischen Musiker aus aller Welt. Bespielt werden die Stadtgalerie, die Spitalkirche Mödling und das Mödlinger Jugendzentrum die „Red Box“.

 |  NOEN, PODIUM Festival

Donnerstag, 24. September:

  • 1. Abend: „Darf ich bitten?“ um 19.30 Uhr in der Stadtgalerie Mödling, Kaiserin Elisabeth Straße 1. Den Auftakt bilden Beethovens 11 Mödlinger Tänze, Impressionen Maurice Ravels und Musik von Philip Glass und Arnold Schönberg. 


Freitag, 25. September:

  • 2. Abend: „Im Lichte der Sieben“ um 20.30 Uhr in der Spitalkirche, Brühler Straße 1. Die Zahl 7 steht Pate beim diesjährigen Auftragswerk des PODIUM festivals. „Composer in Residence“* Petr Popelka zeichnet verantwortlich für das Projekt, bei dem 7 Texte aus 7 Epochen in Musik gesetzt werden.


Samstag, 26. September:

  • 3. Abend: „TOD!“ um 19.30 Uhr in der Stadtgalerie, Kaiserin Elisabeth Straße 1. Unter anderem werden Schuberts dramatisches Streichquartett in d-Moll , Liszts La lugubre Gondola II, mit dem er Richard Wagners Tod in Venedig ein Denkmal setzt, präsentiert.


Sonntag, 27. September:

  • 4. Abend: „Von der Luft ins Wasser“ ab 17 Uhr in der RedBox/Haus der Jugend, Eisentorgasse 5. Haydns humoristisches „Vogelquartett“, Ravels Histoires naturelles, Franz Kafkas Parabel um einen mörderischen Geier vertont von „Composer in Residence“ Petr Popelka.