Erstellt am 03. Dezember 2015, 11:53

von Gaby Schätzle-Edelbauer

Projektgruppe Schule: Volksschule in Planung. Ortschef Andreas Linhart, SPÖ, zum Projekt: „Wir wollen mehr tun, als nur die normalen Standards erfüllen.“

 |  NOEN, APA/Georg Hochmuth

Für das Konzept zur Umgestaltung des Ortszentrums wurde eine Projektgruppe gegründet – eine ähnliche Vorgangsweise ist nun auch rund um die geplante Errichtung der neuen Volksschule vorgesehen; die soll beim Rennweg entstehen und acht Klassen, zwei pro Jahrgang, Platz bieten.

Auch die zwei Hortgruppen, die provisorisch im Josefsheim untergebracht sind, sollen dort ihr neues Zuhause finden. Zur Verfügung stehen insgesamt 4.000 Quadratmeter plus Außenflächen. Diese sollen bestmöglich genutzt werden. Bürgermeister Andreas Linhart, SPÖ: „Für uns geht es nicht nur um die Erfüllung der Standards, wir wollen darüber hinaus noch mehr machen.“

So wird die Turnhalle möglicherweise etwas größer angedacht, damit man auch den Vereinen mehr Möglichkeiten bieten kann. Das Ganze soll gut überlegt sein. „Dass es im Frühjahr losgehen kann, ist eine Illusion“, so der Ortschef, „wir müssen einen Planer finden, dann die Ausschreibung machen, da wird es mindestens Herbst.“