Erstellt am 05. Mai 2016, 06:34

von NÖN Redaktion

Doch drei Kandidaten. Nach aktuellem Stand der Dinge gibt’s drei Bewerber für die Bezirksstellenleitung.

 |  NOEN, Bilderbox.com

Am Samstag erfolgt mit einer groß angelegten Übung quasi der Startschuss zum Abriss der Rot-Kreuz-Bezirksstelle. Die Mannschaft ist längst aus der Neusiedler Straße in Richtung Feuerwehr – Am Schulweg – und in das Katastrophenlager übersiedelt.

Neu ist auch, dass sich bei der (Nach-)Wahl nun doch drei Kandidaten um die Funktion des Bezirksstellenleiters bewerben – der Bezirksstellenausschuss hatte sich einzig und alleine auf Rot-Kreuz-Arzt Rainer Bauer festgelegt.

Jetzt steht fest, dass Helmut Schmidt und auch Michael Dorfstätter (er fungiert derzeit als interimistischer Leiter und wurde bereits zum Bezirksstellenleiter-Stellvertreter gewählt) die nötigen Unterstützungs-Unterschriften der Mannschaft erhalten haben, um ebenfalls am Stimmzettel aufscheinen zu können. Am 1. Juni wird’s beim Wahlgang erneut spannend werden.