Erstellt am 11. Mai 2016, 06:44

von NÖN Redaktion

Sicherheitsbürger: Bereits 27 Interessenten. Neben Graz, Eisenstadt und Schärding wird die Initiative „Gemeinsam sicher“ („Community Policing“) auch im Bezirk Mödling umgesetzt werden.

Das Community-Team der Polizei. Stehend: Viktor Paar (Gumpoldskirchen), Johann Haiden (Mödling), Alfred Schmitmeier (Breitenfurt), Klaus Göschl (Laxenburg), Harald Braunsteiner (Vösendorf), Wolfgang Laschober (Perchtoldsdorf, in Vertretung für Nadja Pawlitschko), Alois Wandl (Hinterbrühl, in Vertretung für Markus Friesenbichler), Manfred Reisinger (Brunn, in Vertretung für Wolfgang Strauss). Sitzend: Communitiy-Referent Norbert Vogel, Eva Rumplmayr (Wiener Neudorf). Nicht am Foto: Christian Müller (Maria Enzersdorf) und Thomas Halwachs (Guntramsdorf).  |  NOEN, Boe
Bürger sollen dabei aktiv an der Gestaltung der öffentlichen Sicherheit in ihrem Umfeld mitwirken und eng in Kontakt mit der örtlichen Exekutive stehen – die NÖN berichtete.

„Integraler Bestandteil des Projektes sind die Sicherheitsbürgerinnen und -bürger, die mittels Bürgerbeteilungsprozesses gesucht werden und gemeinsam mit dem eigenes bestimmten Sicherheits-Gemeinderat das Bindeglied zwischen Gemeinden, Bevölkerung und Polizei sein werden“, betonte Bezirkspolizeikommandant Oberst Peter Waldinger.

Bis jetzt haben sich in den elf Gemeinden – jene, in denen es Polizeiinspektionen gibt - sechs Frauen und 19 Männer für diese Funktionen gemeldet, die allerdings nicht automatisch die Funktion wahrnehmen werden. Die Bewerbungsfrist wurde jedenfalls verlängert. Bezirkspolizeikommando Mödling in der Klostergasse 4, 059 133 3330-305 oder bei einer Polizeiinspektion im Bezirk.

Näheres in der Print-Ausgabe der Mödlinger NÖN.