Erstellt am 12. Mai 2016, 05:44

von Alina Burlacu

„Die Perle Anna“. Theatergruppe arbeitet an ihrer 22. Produktion. Am 13. Mai geht es mit der ersten Vorstellung los.

Anita Polz, Burghard Weiler, Karin Kappel, Regina Beer (vorne), Waltraud Pinter und Karl Holzer.  |  NOEN, Lukas Beer

Mit einer Komödie von Marc Camoletti sorgt die Theatergruppe Gumpoldskirchen in der „Alten Zimmerei“ in der Wiener Straße 105 für gute Unterhaltung. Im Stück „Die Perle Anna“ hängt der Haussegen schief – ein Ehepaar ist drauf und dran, Ehebruch zu begehen. Dumm nur, dass beide dafür das gleiche Wochenende ausgesucht haben. Da bleibt nur zu hoffen, dass die „Perle“ Anna, ihre Haushälterin, Schlimmeres verhindern kann.

Unter der Regie von Regina Beer arbeitet die Theatergruppe an ihrer 22. Produktion und geht dabei ein Stück zu den Wurzeln zurück.

Der Komödienautor Marc Camoletti hatte schon das erste Stück dieser Gruppe geschrieben. Die Regisseurin freut sich über eine produktive und lustvolle Probenarbeit: „Die Spieler sind seit dem weit gekommen.“ Gemeinsam erarbeitet die Gruppe skurrile Persönlichkeiten und ihre Beziehungen zueinander. „Das Publikum erwartet eine flotte Komödie mit Tiefgang“ ist Beer überzeugt.

Die Termine

13., 14., 16., 22., 28. und 29. Mai,
3., 4., 5., 10. und 11. Juni. Kartenreservierung online oder telefonisch: Karin Kappl 02252/255104
theater-gumpoldskirchen.at