Erstellt am 01. Dezember 2015, 14:11

von Bezirksfeuerwehrkommando

Sturmschadeneinsätze halten an. Wie schon am Vortag ereignete sich auch am 1. Dezember 2015 wieder eine Vielzahl an Sturmschadeneinsätzen durch das Stumtief "Nils" im Bezirk Mödling.

Sturmeinsätze Mödling  |  NOEN, Herbert Wimmer / BFK Mödling
Nach einer ruhigen Nacht erfolgte um 5:20 Uhr die erste Alarmierung. Diesmal für die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf in die Brauhausstrasse, um lose Dachziegel zu sichern.

Im Laufe des Vormittages mussten abermals zehn Feuerwehren des Bezirkes Mödling zu diversen Einsätzen ausrücken. Wie auch schon gestern mussten Werbetafeln, Baustellenzäune, Lichtkuppeln, Äste, Bäume, lose Dachziegel bzw. Dachrinnen, etc. gesichert werden.

Zum Glück gab es auch an diesem Tag bisher keine Meldungen über verletzte Personen. Mit Stand 13:30 Uhr mussten elf Freiwillige Feuerwehren mit rund 150 Mitgliedern des Bezirkes Mödling rund 50 Einsätze abarbeiten. Auch heute war die Bezirksalarmzentrale mit mehreren Disponenten besetzt.