Erstellt am 27. April 2016, 06:04

von Werner Kraus

Tiefgarage ist nun endgültig vom Tisch. VP-Bürgermeister lässt Planungsänderung zu. Schwach besuchte SP-Demo und Anrainereinwendungen halfen nichts.

Knapp 50 Menschen demonstrierten gemeinsam mit der SPÖ für die Realisierung der Tiefgarage im Zuge der Um- und Ausbauarbeiten des Landesklinikums Mödling.  |  NOEN, Willy Kraus
Mit einer Demonstration am Donnerstag wollte die SPÖ Mödling ihrer Forderung Nachdruck verleihen. Die Tiefgarage im Landesklinikum mit 190 Stellplätzen sei versprochen worden und müsse daher auch realisiert werden. Der Demo schlossen sich knapp 50 Personen an, der Erfolg blieb allerdings aus:  Bürgermeister Hans Stefan Hintner, VP, stellte erneut klar, dass er die baulichen Adaptierungswünsche bereits genehmigt hätte.

„Es gibt ein Baurecht mit ganz bestimmten Auflagen. Sind diese erfüllt, muss ich zustimmen“, erläutert er. Jetzt bleibt nur mehr zu hoffen, dass die Gründe für den Entfall der Garage tatsächlich gegeben sein werden. Nach der Fertigstellung des Landesklinikums werde es an der Oberfläche über 100 Prozent mehr Parkplätze geben.

Mehr Details lesen Sie in Ihrer aktuellen Print-Ausgabe!