Erstellt am 20. Juni 2016, 10:26

von NÖN Redaktion

Vorgeschmack auf die Sommerspiele. Die Sommerspiele, die mit Shakespeares „Sommernachtstraum“ ihr 40-jähriges Jubiläum feiern, bieten neue Sehgewohnheiten - sowohl für das Publikum als auch für das Ensemble; das wurde im Rahmen der Matinee bekannt.

 |  NOEN, PAMINGER Walter

Die Bühne befindet sich in Anlehnung an das Shakespeare-Globe im Zentrum der im Dreieck angeordneten Zuschauertribünen und ist somit dem „Wald“ im angrenzenden Begrischpark etwas näher gerückt.

Die Schauspieler, die auch als Musiker und Sänger der „Elfen-Band“ in Erscheinung treten, agieren von dort aus in alle Richtungen und laden damit, wie Michael Sturminger und Dramaturgin Angelika Messner betonten, „das Publikum ein, sich als Teil der Performance zu fühlen“. Premiere ist am 29. Juni.