Vösendorf

Erstellt am 03. Juli 2016, 08:29

von Karl Stiefel

Gemeinderats-Sitzung geht online. Ab Herbst werden die Gemeinderats-Sitzungen live im Internet übertragen. Davor werden noch Details geklärt.

 |  NOEN, BilderBox

Ab Herbst werden interessierte Zuschauer nicht mehr in das Schloss Vösendorf gehen müssen, um den Gemeinderatssitzungen beizuwohnen. Zwei Kameras werden die öffentlichen Sitzungen via Live-Stream ins Internet übertragen. Eine Idee, die an sich von allen Parteien begrüßt wird – dennoch baten Bürgermeisterin Andrea Stipkovits und die SPÖ um eine Prüfung des Datenschutzes bei einer solchen Übertragung. „Wir wollen sicherstellen, dass auch nur die öffentlichen Teile der Sitzung übertragen werden“, erklärte die Bürgermeisterin.

Ganz verständlich ist die Verzögerung weder für Hannes Koza, ÖVP, noch für Alexandra Wolfschütz, Grüne: „Andere Gemeinden wie Perchtoldsdorf oder Guntramsdorf übertragen ihre Sitzungen auch. Außerdem ist es laut Gemeindeordnung ausdrücklich erlaubt. Wir begrüßen jedenfalls die Transparenz, die eine solche Übertragung bringen wird“, erklärt Wolf schütz.

Übertragung beginnt nach der Sommerpause

Auch Koza ist Feuer und Flamme für die Umsetzung der Idee: „Zwar sind diese Sitzungen öffentlich zugänglich, dies wird aber leider selten von der Bevölkerung genutzt. Als Serviceleistung und im Sinne einer modernen und transparenten Gemeinde sollen diese Sitzungen live im Internet übertragen werden.“

Vizebürgermeister Wilfried Santa, V2000, stellt bereits in Aussicht, ab wann die Sitzungen online zu sehen sein werden: „Die beiden Kameras werden schon im September oder Oktober im Sitzungssaal angebracht. Wir wollen nach der Sommerpause mit der Übertragung anfangen und die Gemeindepolitik damit der Bevölkerung noch zugänglicher machen.“

Für die Ortschefin hat die Übertragung der Sitzungen keine Priorität, ihre Unterstützung hat die Initiative dennoch: „Wenn eine Übertragung der Sitzungen gewünscht wird, und das ist definitiv der Fall, bin ich dafür.“