Erstellt am 15. Januar 2016, 06:53

von Alina Burlacu

Weber übernimmt SP-Ortspartei-Vorsitz. Wechsel im Vorstand. Ex-Ortschef Karl Schuster zieht sich zurück und übergibt Vorsitz an Nachfolger.

Bei der außerordentlichen Generalversammlung der SPÖ Guntramsdorf (v.l.): Hannes Weninger, Nationalrat und Bezirksparteivorsitzender, Bürgermeister Robert Weber, Alexander Handschuh, Bundesministerin Gabi Heinisch-Hosek, Karl Schuster, Manfred Biegler und Rupert Dworak, Landtagsabgeordneter.  |  NOEN, SPÖ

Die SPÖ Guntramsdorf hielt nicht nur ihren traditionellen Neujahrsempfang ab, sondern rief im Rahmen einer außerordentlichen Generalversammlung gleich zur Neuwahl des Ortsparteivorstandes auf.

Die Versammlung war vor allem deswegen notwendig, weil Karl Schuster seine Funktion als Ortsparteivorsitzender zurücklegte. Dies war seine freiwillige Entscheidung, wie Schuster im NÖN-Gespräch erklärt: „Ich war immer der Meinung, dass der Ortsparteivorsitzende im Gemeinderat sein muss. Das war ich nicht mehr. Die Kommunikationsschiene erweist sich dadurch als schwierig.“ Der ehemalige Bürgermeister möchte sich damit komplett als Aktiver aus der Politik zurückziehen und der SPÖ künftig beratend zur Seite stehen.

100-prozentige Zustimmung für Weber

Mit 100-prozentiger Zustimmung wurde Bürgermeister Robert Weber zum neuen Ortsparteivorsitzenden gewählt. Verstärken werden das Team Alexander Handschuh, als neuer geschäftsführender Ortsparteivorsitzender, sowie Bundesministerin Gabi Heinisch-Hosek und Fraktionsobmann Manfred Biegler als Stellvertreter.

Weber erklärt: „Wir haben ein neues Team und sind breiter aufgestellt. Wir wollen mit unseren Mitgliedern neue Wege der Kommunikation einschlagen und auch die Bevölkerung einladen, ein Stück mitzugehen.“

Da die SPÖ sich nun in der Kommunikation neue Wege überlegt und beschreiten will, ist es „umso wichtiger, auch Kommunikationsprofis mit im Team zu haben“. Basis soll das neue Lokal in der Hauptstraße sein, das in den nächsten Wochen noch gestaltet wird.