Wiener Neudorf

Erstellt am 12. Juli 2016, 12:14

Lkw steckt im IZ Nö Süd fest. Am Morgen des 12. Juli 2016 wurde die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf durch die Bezirksalarmzentrale zu einer Lkw-Bergung in das IZ Nö Süd alarmiert.

Aufgrund der aktuell wechselhaften Wetterverhältnisse versank der Fahrer eines Sattelzuges mit rund 32 Tonnen Gesamtgewicht auf einem unbefestigten Abstellplatz. Nachdem die ersten Versuche des Lkw Fahrers, die im Erdreich versunkene Zugmaschine zu befreien, scheiterten, ersuchte dieser um die Hilfe der Feuerwehr.

Nach Erkundung der Lage durch den Einsatzleiter, entschied dieser zur Bergung mittels eingescherter Front-Seilwinde des schweren Rüstfahrzeuges. Rasch zeigten die gesetzten Maßnahmen Wirkung und der Sattelzug konnte seine Fahrt fortsetzen.