Erstellt am 22. Oktober 2015, 18:47

von Alina Burlacu

Zivilcourage mit dem Sicherheitsverdienstpreis belohnt. Zum 39. Mal haben die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien und die Niederösterreichische Versicherung gemeinsam den Sicherheitsverdienstpreis für Niederösterreich verliehen.

Gruppeninspektor Klaus Aigner, Guntramsdorfs Bürgermeister Robert Weber, Roman Ibrahem, Ursula Rasser, Landespolizeidirektor Franz Prucher, Gemeinderat Philipp Steinriegler und Helmut Waldegger, Inspektionspostenkommandant in Trumau.  |  NOEN, Burlacu
Zwei couragierte Zivilpersonen fehlten beim Festakt im Juli aus terminlichen Gründen. Nunmehr hat Landespolizeidirektor Franz Prucher im Rahmen eines Besuches der Polizeiinspektion Guntramsdorf die Ehrungen nachgeholt. Der Mödlinger Roman Ibrahem wurde durch die Hilferufe einer Angestellten einer Filiale in Wr. Neudorf (Bezirk Mödling) auf den Täter aufmerksam. Dieser war mit gestohlenen Mobiltelefonen auf der Flucht.  Ibrahem lief ohne zu zögern dem Täter hinterher und konnte ihn schließlich bis zum Eintreffen der Polizei halten.

Die Badnerin Ursula Rasser konnte einen Einbruch in ein Fahrzeug in Trumau (Bezirk Baden) beobachten und im Anschluss daran dem einschreitenden Beamten so gute Fahndungshinweise geben, dass eine zielgerichtete Fahndung ausgelöst werden konnte und es zu einem guten Ende kam.