Close this notice
Warning!
JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert!
Um NÖN.at nutzen zu können müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript zulassen. Sollten Sie nicht wissen, wie dies funktioniert, werden Ihnen die folgenden Links helfen:
JavaScript Firefox
JavaScript IE
JavaScript Safari
JavaScript Chrome
18°C / 25°C St. Pölten
28.03.2011, 00:00

Schlossbesitzer in Haft

IN DER SCHWEIZ VERHAFTET /  Zielfahnder nahmen den 61-jährigen Eichbüchler Schlossherren als mutmaßlichen gewerbsmäßigen Betrüger in der Schweiz fest.

Dietmar Machold: Statt in seinem luxuriösen Schloss in Eichbüchl sitzt der Geigenhändler derzeit in einem Gefängnis in der Schweiz – für ihn gilt die Unschuldsvermutung.FRANZ BALDAUF

VON JOSEF KLEINRATH & DANIELA FILZ

KATZELSDORF / Seit Monaten laufen die Verfahren gegen den Eichbüchler Schlossherren Dietmar Machold. Jetzt ist ein nächster Höhepunkt erreicht: Österreichische Zielfahnder haben ihn nach Anzeigen in der Schweiz festgenommen. Derzeit sitzt der Noch-Schlossbesitzer und weltweit bekannte Geigenhändler in einem Schweizer Gefängnis und wartet auf seine Auslieferung nach Österreich.

Machold selbst hatte trotz der Konkursverfahren und der fehlenden Millionenbeträge die Hoffnung nie aufgegeben, dass ein Deal mit wertvollen Geigen ihn aus dieser Misere retten kann – „dann werden mich die Banken wieder lieben“, meinte er noch in einem Gespräch mit der NÖN. Nun haben ihn laut der Staatsanwaltschaft Wien allerdings Banken und Kunden angezeigt. „Am 16. März folgte dann die Verhaftung in der Schweiz“, so Thomas Vecsy von der Wiener Staatsanwaltschaft, bei der das Verfahren anhängig ist. Dem 61-Jährigen werden Veruntreuung, gewerbsmäßiger Betrug und betrügerische Krida vorgeworfen. Für ihn gilt natürlich die Unschuldsvermutung. Wann er nach Österreich ausgeliefert werden soll, ist laut Staatsanwaltschaft unklar: „Das Verfahren läuft zwischenstaatlich ab, und das wird die Schweiz entscheiden.“

Der gebürtige Bremer kam im Jahr 1997 nach Eichbüchl, verliebte sich in das Schloss – in dem der Staatsvertrag geschrieben wurde – und kaufte es. Er richtete es sich liebevoll her und schaffte sich einen traumhaften Wohnort. Wie die NÖN berichtete, wird das Anwesen dem Konkursverfahren zum Opfer fallen. Aber auch die vor dem Schloss parkenden Luxus-Fahrzeuge sind weniger geworden, Macholds junge Frau Barbara hat sich mittlerweile in Wiener Neustadt eine Wohnung genommen.

 
Artikel kommentieren

Lesermeinungen

Meine Meinung posten
Meine Meinung posten
Registrieren
Wähle die Anrede.
Trage deinen Vornamen ein. Trage deinen Nachnamen ein.
Gib das Kennwort für deinen Account ein (keine Umlaute). Du musst ein Passwort eingeben. Die Mindestlänge beträgt sechs Zeichen.
Bestätige das Kennwort für deinen Account. Du musst das Passwort bestätigten. Die eingegebenen Kennwörter stimmen nicht überein.

Auf NÖN.at gepostete Kommentare drücken die Meinungen der jeweiligen User aus und spiegeln nicht zwangsläufig die Ansicht der Redaktion wider. Im Sinne der Meinungsfreiheit wollen wir natürlich eine offene Diskussion ermöglich; das NÖN.at-Team bittet aber um Verständnis, dass Postings mit strafbaren oder unethischen Inhalten gesperrt werden.
Mehr Lesermeinungen

  1. NÖN.at-Rundblick

    Lernen Sie in wenigen Schritten einige der wesentlichsten Verbesserungen auf NÖN.at kennen!

    Wollen Sie die Seite in sechs Schritten kennenlernen?

    Nein
  2. Lokale Nähe

    Durch Ihre Bezirks-Auswahl erhalten Sie ab sofort die wichtigsten Lokalnachrichten direkt auf Ihrer Startseite.

  3. Überregionale Stärke

    Die Top-Storys aus der niederösterreichischen Politik, Wirtschaft, Kultur und Chronik, sowie darunter die wichtigsten Meldungen aus dem In- und Ausland.

  4. Alle reden vom Wetter

    Alle aktuellen Wetterdaten, Prognosen sowie Bio- und Pollenwetter für alle Bezirke und Gesamt-Niederösterreich.

  5. Blick zum Nachbarn

    Sie können jederzeit in eine andere NÖN.at-Ausgabe wechseln, um Nachrichten aus anderen Bezirken zu lesen. Diese können Sie auf Wunsch auch als neuen Heimatbezirk festlegen.

  6. Den Überblick bewahren

    Wechseln Sie in einen anderen Tab, um zu weiteren Inhalten wie Fotos, Events, Gewinnspielaktionen, Abo-Angeboten und Anzeigen zu gelangen.

  7. Volle Service-Tiefe

    Beim Scrollen nach unten finden Sie in unserer FIXEN Service-Leiste STETS jede Menge Wissenswertes: Aktuelle Notdienste, unsere Tierecke, Beiträge unserer Vereinspartner, das aktuelle TV-Programm und per Klick eine gesamte Seitenübersicht von NÖN.at.

  8. Los geht's:

    Viel Vergnügen mit Ihrem neuen NÖN.at-Portal. Von nun an sind Sie täglich dran!